Description

Rumänien überrascht

Die Mitgliedschaft in der EU seit 2007 hat viel Schwung in den traditionsreichen rumänischen Weinbau gebracht. Fördermaßnahmen und gezieltes Investment aus Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich sorgten für eine deutliche Qualitätssteigerung. Ein Plus Rumäniens ist der stattliche Anteil autochthoner Sorten wie Negru de Dragasani und Feteasca Neagra, die exzellente Rotweine garantieren.

Lecturer

Rudolf Knoll

Date / Time

Saturday, November 11, 2017 - 17:00

Duration

45

Maximum subscribers

40